Geopoetiken

Forschungsprojekte

Zur Verbindung von Literatur und Raum, Geopoetik und literarischer Ethnographie haben wir verschiedene Projekte durchgeführt, an denen ganz unterschiedliche Kolleginnen und Projektmitarbeiterinnen beteiligt waren.

 

Reisend schreiben. Avantgardistische Topograf(i)en der frühen Sowjetunion (SNF 2016-2018) (Sylvia Sasse, Tatjana Hofmann)

Sergej Tret'jakovs Raumpoetik in der frühen Sowjetunion (2013-2016) (Sylvia Sasse, Tatjana Hofmann, Susanne Strätling)

 

 

Literaturverzeichnis

Tatjana Hofmann:

Literaturnye ėtnografii Ukrainy. Proza 1991-2011 gg. Aus dem Dt. von Tat’jana Nabatnikova, St. Petersburg: Aletejja, 2016.

Literarische Ethnografien der Ukraine. Prosa nach 1991, Basel: Schwabe, 2014.

Sergei Tretjakow: Fakten / Räume. Reiseskizzen 1925-1937, hg. mit Susanne Strätling, aus dem Russ. von Andreas Tretner, Maria Rajer, Rudolf Selke, Tatjana Hofmann und Susanne Strätling. Leipzig: Spector Books, 2021.

Sergej M. Tret’jakov: Ot Pekina do Pragi. Putevaja proza 1925-1937 godov, hg. mit Susanne Strätling, St. Petersburg: Izd. Evropejskogo universiteta, 2020.

„,Auf Fakten schießen’. Sergej M. Tret’jakovs sozialer Foto-očerk als Vor-Bild der Freizeitorganisation“, in: Zeitschrift für Slavische Philologie 76.2 (2020), Sonderausausgabe, hg. von Anja Burkhardt, 73–111.

„Sergej Tret’jakov: ėstetika političeskogo dokumentalizma i produktivizma. Vvedenie“, in: Russian Literature 103–105 (2019), zus. mit Dennis Ioffe und Hans Günther, 1–39.

„Ways of Life at a Crossroads. Aksënov’s Ostrov Krym (Island of Crimea)”, in: Scheide, Carmen; Collmer, Peter (Hg.): Euxeinos. Pop and Politics in Late Soviet Society 25–26.8 (2018), 117–132.

„Emotionen feldforschungsbasierter Poetiken. Bronisław Malinowski und Sergej M. Tret’jakov“, in: KulturPoetik 17.2 (2017), 185–205.

„Vision Freiheit. Konzeptionen der Ostukraine vor dem Krieg am Beispiel von STAN und Serhij Žadan“, in: Zeitschrift für Slavische Philologie 72.1 (2016), 143–178.

„Sergej M. Tret’jakovs topografische Poetik am Beispiel der frühen Lyrik: ,Železnaja pauza’ (1919) und ,Jasnyš’ (1922)“, in: Wiener Slawistischer Almanach 74 (2014), 185–233.

„‘Explorations’ on Lviv by Yu. Andrukhovych and on Kharkiv by S. Zhadan. Literature as a Medium for Urban Studies?”, in: Schid/Zachid 15 (2011), 79–95.

„Der Krim-Text als Sehnsuchtsmaschinerie“, in: Hoenig, Bianca; Walde, Hannah (Hg): Eden für jeden? Touristische Sehnsuchtsorte in Mittel- und Osteuropa von 1945 bis zur Gegenwart, Bielefeld 2019, 85–112.

„Odessa-Poetiken als Identitätsressource in Umbruchszeiten. Von Isaak Babel’ zu Boris Chersonskij“, in: von Löwis, Sabine v. (Hg.): Umstrittene Räume in der Ukraine. Politische Diskurse, literarische Repräsentationen und kartographische Visualisierungen, Berlin 2019, 98– 124.

„Literarische Topografien Kyïvs: Oleg Postnovs Strach”, in: Frieß, Nina u. a. (Hg.): Texturen – Identitäten – Theorien. Ergebnisse des Arbeitstreffens des Jungen Forums Slavistische Literaturwissenschaft in Trier 2010, Potsdam 2011, 255–271.

„Literary Mediascapes in Ukraine“, in: Regionalism Without Regions. Reconceptualizing Ukraine’s Heterogeneity, hg. von Ulrich Schmid und Oksana Myshlovska, Budapest; New York 2019, 219–245, zus. mit Anna Chebotarova, Alexander Kratochvil u. Ulrich Schmid.

„Topografičeskaja poėtika Sergeja Tret’jakova na primere rannej liriki: ,Železnaja pauza’ und ,Jasnyš’“, Russ. von Irina Lagutina, in: Karpov, Dmitrij (Hg.): Itogo: Sobranie stichov i statej o poėzii, Moskva 2019, 731–755.

 

Sylvia Sasse

Geopoetiken. Geographische Entwürfe in den mittel- und osteuropäischen Literaturen. Hg. mit Magdalena Marszałek, Berlin: Kadmos 2010.

Traumstadtbuch. Berlin, Moskau, New York. Rowohlt Literaturmagazin 46. Hg. von Ralf Bönt, Dirk Vaihinger, Sylvia Sasse. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 2001.

"Geopoetiken" (mit Magdalena Marszałek). In: Geopoetiken. Geographische Entwürfe in den mittel- und osteuropäischen Literaturen. Hg. von Magdalena Marszałek und Sylvia Sasse. Berlin: Kadmos, 2010, 7-18.
- Russische Übersetzung: ‘Geopoetiki’, in Igor’ Sid (Hg.), Vvedenie v geopoėtiku. Odinočnye ėkspedicii v okeane smyslov (Мoscow 2012), 15-27.

"Geographie von unten. Geopoetik und Geopolitik in Sergej Tret’jakovs Reisetexten". In: Geopoetiken. Geographische Entwürfe in den mittel- und osteuropäischen Literaturen. Hg. von Magdalena Marszałek und Sylvia Sasse. Berlin: Kadmos 2010.

"Raum: poetisch (Topographien und Chronotopoi)". In: Lexikon Raumwissenschaften. Hg. von Stephan Günzel. Stuttgart: Metzler 2010, 294-308.

"Stichwort: Literaturwissenschaft". In: Raumwissenschaften. Hg. von Stephan Günze. Frankfurt am Main: Suhrkamp 2008, 208-224.

 

Slavisches Seminar

Gianna Frölicher, Malgorzata Gerber, Nina Seiler, Sylvia Sasse, "Dieser Mont Blanc verdeckt doch die ganze Aussicht!": Der literarische Blick auf Alpen, Tatra und Kaukasus, Zürich: Edition Schublade 2016.