Louise Décaillet

Louise Décaillet

Doktorandin Interart Studies ab FS 2020

Tel.: +41 44 634 35 17

louise.decaillet@uzh.ch

Biografie

 

Louise Décaillet (*1994) hat im Bachelor französische Literaturwissenschaft und Germanistik in Genf und Zürich studiert. 2017 wandte sie sich dem interdisziplinären Masterprogramm Kulturanalyse der Universität Zürich mit dem Nebenfach französische Literaturwissenschaft zu. 2018-2019 war sie Hilfsassistentin am Lehrstuhl von Prof. Thomas Klinkert und Tutorin bei der Prof. Ursula Baehler am Romanischen Seminar. Sie trug 2018 zur Übersetzung des Buches Globaler Realismus (Verbrecher Verlag, 2018) vom Schweizer Regisseur und Autor Milo Rau bei. Seit September 2019 ist sie Teil des von der Prof. Dr. Dorota Sajewska geleiteten SNF-Projekts Krise und Communitas. Performative Konzepte des Gemeinschaftlichen in der polnischen Kultur seit Beginn des 20. Jahrhunderts, im Rahmen dessen sie an einer Dissertation zum ästhetischen und politischen Begriff des Publikums in zeitgenössischen performativen Künsten arbeitet. Ihre Interessen konzentrieren sich auf zeitgenössische ästhetische und soziale Praktiken, Fragen der Zuschauerschaft und Partizipation, Cultural Studies und ästhetische Theorien.